Datenschutzbestimmungen

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Zott Monte Gewinnspiels „Family Fun“

Nachfolgend ist beschrieben, wie Zott Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels verarbeitet.

Datenverarbeitung durch Zott:

Verantwortlicher

Die Zott SE & Co. KG, Dr.-Steichele-Str. 4, 86690 Mertingen („Zott“) ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels verantwortlich. Zott hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter datenschutz(at)zott.de erreichen können.

Datenkategorien

Die folgenden Datenkategorien werden von Zott, anlässlich des Gewinnspiels verarbeitet

Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Land, IP-Adresse.

Im Falle eines Gewinns nimmt Zott mit Ihnen Kontakt auf und wird Ihre vollständige Anschrift erfragen.

Zweck der Verarbeitung

Zott benötigt Ihre vorstehend genannten personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels. Der Gewinn wird über den postalischen Weg zugestellt.

Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen abzusehen. In diesen Fällen ist jedoch eine Teilnahem am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Ihrer personenbezogenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO das Teilnahmeverhältnis an dem Gewinnspiel.

Empfänger

Zu Ihren personenbezogenen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter von Zott Zugriff, die im Rahmen Ihres Aufgabenbereichs für die Durchführung des Monte Gewinnspiels „Family Fun“ zuständig sind.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Medienpalast Allgäu GmbH & Co. KG, geschäftsansässig Memminger Straße 50, 87439 Kempten (Allgäu), die die Seite „www.monte.com/familyfun“ betreibt, verarbeitet. Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, hat Zott mit all seinen Kooperationspartnern, die Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben, jeweils eine Datenschutzvereinbarung geschlossen.

Zudem kann es sein, dass sich Zott bzw. Medienpalast für IT-Wartungs- bzw. Serviceleistungen dritter Unternehmen bedienen, die im Rahmen dieser Tätigkeit Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten erhalten können.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung

Ihre personenbezogenen Daten werden von Zott nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verwendet. Ebenso wird Zott aus Ihren personenbezogenen Daten keine Profile erstellen.

Keine Übermittlung Ihrer Daten

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, werden Ihre personenbezogenen Daten zu Ende des Jahres 2021 gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden auch dann gelöscht, wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen haben, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen.
Die Gewinner-Adressen werden, aus Gründen der Nachvollziehbarkeit, bis zum Verfall der Gutscheine aufbewahrt.

Ihre Rechte

Eine erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft durch E-Mail an datenschutz(at)zott.de widerrufen.

Sie können Zott entweder schriftlich oder per E-Mail (datenschutz(at)zott.de) kontaktieren, um folgende Rechte auszuüben:

  • Auskunft zu Ihren Daten, um diese zu kontrollieren und zu überprüfen
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, dies umfasst auch das Recht unvollständige oder falsche Daten durch ergänzende Mitteilung zu vervollständigen; falls Sie eine Löschung Ihrer Daten verlangen, müssen Sie dies deutlich zum Ausdruck bringen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • Sie können Ihre bereitgestellten Daten in strukturiertem, gängigem und maschinenlesbarem Format erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern Sie zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben oder die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht.

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

 

Stand: 30.06.2021