Monte-Tarte Rezept

Mürbteig mit Monte-Schokoladen-Füllung

Tartes stehen für französischen Kuchen-Genuss, der auf der Zunge zergeht. Mit Monte als Geheimzutat sorgt ihr für eine besondere Geschmacksnote.

Ein köstlicher Kuchen-Traum für die ganze Familie: Die Monte-Tarte

Von klassischer Schokoladen-Tarte könnt ihr nicht genug bekommen? Dann werdet ihr von unserer besonderen Monte-Tarte begeistert sein! Sobald Zott Monte, Schokolade und Sahne aufeinandertreffen, wird daraus eine umwerfende Kuchen-Füllung! Dieses leckere Dessert versüßt uns nicht nur gemütliche Kaffeenachmittage mit der Familie und guten Freunden, garniert mit frischen Erdbeeren und knackigen Haselnüssen ist es ein richtiger Hingucker!

Das Geheimnis der Monte-Tarte ist ganz klar das einzigartige Monte Milchcreme-Dessert. Die cremige Füllung harmoniert perfekt mit dem frisch gebackenen Mürbteig-Boden und sorgt so für das gewisse Knuspern.

Was zeichnet den Mürbteig-Boden aus?

Dieser Mürbteig besteht aus nur drei Zutaten: Puderzucker, Butter und Mehl. Deshalb ist er sehr einfach in der Zubereitung und das Ergebnis schmeckt der ganzen Familie.

Zubereitungszeit: 2 Std. 40 Min.
(inkl. 10 Minuten Backzeit und 2 Std. Teigruhe)
Portionen: 12

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 80 g Puderzucker
  • 160 g Butter
  • 240 g Mehl

 

Für die Füllung:

  • 200 g Zott Monte
  • 200 g Zott Monte White/Milchcreme
  • 350 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 350 g Weiße Kuvertüre
  • 150 g Sahne

 

Für das Topping:

  • Erdbeeren
  • Haselnüsse

Backutensilien

  • Optional: Rührgerät mit Knethaken
  • Tarte-Form
  • Backpapier
  • Teigrolle
  • ca. 500 g ganze Haselnüsse zum Blindbacken
  • 2 kleine Töpfe
  • Schneebesen
  • Gabel, Messer

Zubereitung

Schritt 1

Backofen auf 190 °C vorheizen. Für den Mürbteig alle Zutaten mit den Knethaken des Rührgeräts bzw. den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und mindestens 2 Stunden kühl stellen. Anschließend die Tarte-Form mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen und in die Form legen.

Schritt 2

Mit dem überstehenden Teig die Ränder stärken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zudem ein Blatt Backpapier in der Größe der Form zuschneiden, auf den Teig legen und mit den Haselnüssen füllen. Die Tarte so für ca. 10 Min. goldbraun backen. Nach der Backzeit das Backpapier mit den Haselnüssen entfernen und den Teig auskühlen lassen.

Schritt 3

Für die dunkle Füllung:

Zartbitter-Kuvertüre in feine Stücke hacken. Die Hälfte der Sahne mit Zott Monte in einem Topf aufkochen lassen und anschließend die gehackte Kuvertüre langsam mit dem Schneebesen einrühren und schmelzen lassen, bis eine homogene Masse entsteht.

Für die helle Füllung:

Weiße Kuvertüre in feine Stücke hacken. Die restliche Sahne mit Zott Monte White/Milchcreme in einem Topf aufkochen lassen und anschließend die gehackte Kuvertüre langsam mit dem Schneebesen einrühren und schmelzen lassen, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 4

Zuerst die dunkle Füllung in den abgekühlten Mürbteig-Boden gießen. Nachdem diese etwas angedickt ist, die helle Füllung obendrauf geben.

Schritt 5

Nun beide Füllungen leicht mit einem Messer miteinander vermengen, sodass eine marmorierte Struktur entsteht. Die Monte-Tarte einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen, damit die Füllung fest wird.

Vor dem Servieren mit ein paar frischen Erdbeeren und knackigen Haselnüssen dekorieren. Dann steht dem unwiderstehlichen Monte-Genuss nichts mehr im Weg!

Tipp

Frisch aus dem Kühlschrank schmeckt die Tarte am besten. Bewahrt sie also vor und nach dem Verzehren dort auf.

Mehr Monte Moments entdecken

Pizza mal anders - Süße Monte-Pizza mit Früchten

Upcycling-DIY: Monte-Kerzen-Gießen

French Toast Rezept mit Monte Drink